Neueste Beiträge

Probebetrieb der Sirenen im Kreis Groß-Gerau am 27.10.2021

Am Mittwoch, den 27.10.2021 findet ab 10.00 Uhr, turnusgemäß der kreisweite Probebetrieb der Sirenen statt.

Der Probebetrieb erfolgt mit einem einminütigen, auf- und abschwellenden Heulton,

als dem bundesweit geltenden Signal zur Warnung der Bevölkerung mit der Bedeutung:

"Eigenschutz sicherstellen - richtig reagieren (Fenster und Türen schließen, evtl. obere Stockwerke aufsuchen,

Kinder nicht aus der Betreuungseinrichtung oder der Schule abholen etc.) - weitere Verhaltenshinweise

aus den Medien und über die WARN-Apps entnehmen -  auf Durchsagen achten -

Achtsamkeit wahren und Hilfsbedürftigen helfen - ..."

Im Bereich der Stadt Raunheim werden die Sirenen betriebsbedingt durch den Umzug der Feuerwehr nicht aktiviert.

Auf die in den Medien angekündigte zweite Auslösung der Sirenen wird verzichtet und der Probebetrieb gegen 10.30 Uhr beendet.

Die Sirenenprobe wird vorab durch eine Warn-Meldung über das elektronische Warnsystem hessenWARN eingeleitet.

Die Beendigung des Probebetriebs (Entwarnung) erfolgt an die User der hessenWARN-App als Information.

 

Weitere Informationen zur Warnung der Bevölkerung können unserem Flyer entnommen werden,

der über die Kommunen an die Haushalt bereits verteilt wurde bzw. noch verteilt wird.

Der Flyer ist mehrsprachig im Downloadbereich (hier klicken) in der Rubrik „Flyer“ erreichbar.

 

Suche

GG112

Gefahrenabwehrzentrum

Wilhelm-Seipp-Straße 4

D-64521 Groß-Gerau

Telefon: +49 6152 989-902

Fax: +49 6152 989-888

Leiter der Feuerwehren