Aktuelles

Landesweite KATWARN-Einführung in Österreich

Es freut uns, darüber informieren zu dürfen, dass der österreichische Bundesminister für Inneres, Magister Wolfgang Sobotka, die landesweite KATWARN-Einführung in Österreich bekannt gegeben hat. Diese Information haben wir am 27.06.2018 von Dipl.-Inform. Daniel Faust, Stellv. Leiter des Geschäftsbereiches ESPRI, Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS, erhalten.

"In Gefahrensituationen erhalten ab dem 01. Juli 2017 betroffene Menschen in Österreich offizielle Warnungen direkt auf das Smartphone oder als Benachrichtigung via SMS- und E-Mail von den zuständigen Behörden. Dafür bietet Österreich kostenlos eine eigene >nationale< KATWARN-App an. Doch egal, wo sich betroffene KATWARN-Nutzerinnen und -Nutzer aufhalten: Dank der KATWARN-Roaming-Technologie brauchen sie nur eine App zu installieren, um Warnungen aus beiden Ländern - Deutschland und Österreich - zu empfangen. KATWARN ist damit ein international vernetztes Warnsystem" so Dipl.-Inform. Daniel Faust.

Weitere Informationen hierzu finden Sie auf folgendem Link:

http://www.bmi.gv.at/cms/bmi_zivilschutz/katwarn

 

GG112

Gefahrenabwehrzentrum

Wilhelm-Seipp-Straße 4

D-64521 Groß-Gerau

Telefon: +49 6152 989-902

Fax: +49 6152 989-888

NEWSLETTER

Bleiben Sie auf dem Laufenden, melden Sie sich über Newsletter an, um aktuelle Informationen zu erhalten.